Kunst-Ruhe-Zone

Ein Tipi zum Aussteigen

Die Künstlerin Barbara Leonhard sitzt während ihres Kunstprojektes „Crossings“ vor einem Zelt, das jeweils von einer Person betreten werden darf.

Der Raum ist als Ruhezone eingerichtet, wer mag, darf allein bis zu einer halben Stunde darin bleiben.

Über 50 Lebenswege haben sich mit dem Kunstwerk von Barbara Leonhard „gekreuzt“. Am Ende des Tages war die Künstlerin heiser vom langen Sprechen, aber zufrieden, weil ihr Kunstprojekt so viele Menschen angezogen hat.